Sicherheit zuerst

Wir schützen Ihre Daten vor unberechtigtem Zugriff und unerlaubter Änderung.

Ohne Regeln keine Transaktion

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns sehr wichtig. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur dann, sofern das Gesetz die Datenverarbeitung erlaubt oder wenn die betroffenen Personen ihre Zustimmung zu der Verarbeitung ihrer Daten gegeben haben. Der Auftraggeber stellt uns die zu verarbeitenden personenbezogenen Daten bereit. Diese dürfen ausschließlich auf der Grundlage der in der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung

festgelegten Weitergabe- bzw. Übermittlungsverfahren verarbeitet werden. Dabei sind wir verpflichtet, die zu verarbeitenden personenbezogenen Daten von den Daten zu trennen, die wir für andere Zwecke erhoben haben oder die wir für andere Auftraggeber verarbeiten und nutzen. Nach Abschluss der Verarbeitung stellen wir die Ergebnisse wiederum in einem zuvor festgelegten Verfahren dem Auftraggeber zur Verfügung.

Sicher ist sicher.

Ist Sicher sicher sicher?

Informationsverarbeitung spielt eine Schlüsselrolle für die Aufgabenerfüllung innerhalb der InSitu Software GmbH. Durch die Informationstechnik werden alle wesentlichen strategischen, taktischen und operativen Funktionen und Aufgaben maßgeblich unterstützt.

In den Kernprozessen sind die Verfügbarkeit und der Schutz der Daten vor unberechtigtem Zugriff und vor unerlaubter Änderung für unsere Kunden und uns von existenzieller Bedeutung. Die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs als eine Grundlage unseres wirtschaftlichen Handelns ist auch Basis für den Umgang mit Daten. Unsere IT-Systeme in allen technikabhängigen und kaufmännischen Bereichen werden in ihrer Verfügbarkeit so gesichert, dass eventuelle Ausfallzeiten nur in sehr engen Grenzen toleriert werden. In allen Fällen muss die Integrität gewährleistet sein. Dies erreichen wir durch entsprechend abgesicherte Datenbanksysteme - Fehlfunktionen und Unregelmäßigkeiten in Daten und IT-Systemen können nicht akzeptiert werden. Die Anforderungen an die Vertraulichkeit orientieren sich an gesetzlichen Vorgaben und an den zu schützenden Objekten, wie z.B. Daten, Prozessen und IT-Systemen. Alle Beschäftigten des Unternehmens halten die einschlägigen Gesetze, zum Beispiel Gesetze und Regelungen, zum Datenschutz und vertraglichen Regelungen ein. Die Geschäftsführung sowie alle Beschäftigten sind sich ihrer Verantwortung beim Umgang mit schützenswerten Daten bewusst und unterstützen die Informationssicherheitsstrategie.

DSB
Prof. Dr. Oliver Schäfer

Datenintegrität durch dreifach redundantes Backup

Sicherung des Dateitransfers durch SSL-Verschlüsselung

Sicherung der Datenbanken vor unbefugtem Zugriff